DIE PRÜFPROZESSE

  • Exakte Anzeige der vom Quality Scanner oder Quality Checker ermittelten Fehlerpositionen über LEDs direkt am Glas
  • Integration außerhalb des unmittelbaren Arbeitsbereichs
  • Dimmbare LEDs verhindern Blenden
  • Keine Schattenbildung, da der Defect Pointer in der Nähe der Glasebene integriert wird

SOFTWARE   

  • Prüfung und Vermessung von Rechteck- und Modellscheiben
  • Inspektionsrechner steuert zielgenau jede einzelne LED an
  • Einfaches Umschalten der LEDs über das Touch-Display
  • Eindeutige Anzeige der Fehlerposition am Glas über alle LEDs
  • Anzeige des Inspektionsergebnisses zum Glas
  • Fehler an überlangen Gläsern werden trotz Vorfahrens korrekt angezeigt

Technische Daten

AnlagengrößeBis zu 2,7 m (2 LED-Leisten), optional bis 3,30 x 18 m (ggf. mit mehreren LED-Leisten)
INTEGRATIONEinfache Integration in neue oder bestehende Visitierstationen
AUSFÜHRUNGAngepasst an die geplante / bestehende Visitierstation
MAX. GLASGRÖSSEN3210 mm x 15 m wurde bereits realisiert
KOMBINATIONKombinierbar mit Quality Scanner 3D oder Quality Checker
TAKTZEITRealtime
SPANNUNGSVERSORGUNGVersorgung durch das Inspektionssystem