Coating Sensor

Glas-Außenflächen auf Beschichtungen prüfen

Der Coating Sensor erkennt im direkten Durchlauf, ob sich auf den Außenflächen einer Isolierglas-Einheit eine Schicht befindet und verhindert so äußerst unangenehme Reklamationen. Auch kann der Sensor für Einzelgläser genutzt werden, um falsch positionierte Glas-Schichten rechtzeitig korrigieren zu können.

Die Anlage im Überblick:

Die beidseitig prüfenden In-Line-Schichtsensoren arbeiten autark und können unabhängig von einem Quality Scanner oder Quality Checker eingesetzt werden. Erfassen die Coatingsensoren außenliegende Low-E- oder Sonnenschutzschichten, erzeugt das System ein Lichtsignal – oder auf Wunsch auch andere 24-Volt-Alarmgeber, wie eine Hupe. Betroffene Gläser oder Iso-Einheiten können umgehend aus der Produktion entfernt werden.

Ihre Vorteile:

  • Vermeidung ärgerliche  Reklamation aufgrund außenliegender Schichten
  • Sicherstellung der geforderten Lieferqualität
  • Höhere Taktzeiten in der Glasproduktion
  • Einfache Integration
  • Schnelle Amortisation

DAS SENSORSYSTEM IM DETAIL

  • Geignet für Iso-Einheiten und Einzelglas
  • Sichere Prüfung von metallischen Beschichtungen wie Low-E- oder Sonnenschutzschichten an Glas-Außenflächen
  • Visuelles Alarmsignal, auf Wunsch auch Hupe
  • Integration an vielen Stellen der Produktionslinie möglich
  • Kann autark eingesetzt werden

INTEGRATION IN DIE LINIE:

Das Sensorsystem eignet sich für den Einsatz in vertikalen und horizontalen Produktionslinien z.B. für eine Platzierung nach der Presse bzw. nach dem Versiegler, oder an einer anderen beliebigen Stelle. Die Überprüfung des Glases erfolgt vollautomatisch, ein Stop der Linie oder der Einsatz eines Mitarbeiters sind nicht notwendig. Sie können wählen, ob die Alarmmeldungen dauerhaft oder als Impuls erfolgen, ob sie quittiert werden müssen, oder ob sie sich mit der nächsten Glaseinheit alleine abschalten.

Auf Wunsch kann das System auch aus einem einseitigen Schichtsensoren bestehen – dieser erkennt, ob sich eine Beschichtung auf der Seite des Glases befindet, die z.B. Richtung Transportrückwand über die Produktionsstraße läuft.

Produktbilder