ANISOTROPY UND WHITE HAZE SCANNER

DER SCANNER, DER ANISOTROPIEN MISST, MINIMIERT UND WHITE HAZE AUSPOLIERT

Bei der Beurteilung von vorgespannten Fassadengläsern sind Anisotropien ein Hauptdiskussionspunkt zwischen Glaslieferant und Architekt oder Endnutzer. Anisotropien, auch als irisierende Bereiche bekannt, bestehen aus dunklen oder farbigen Feldern, Kreisen oder Streifen. Im polarisierten Licht werden diese bei direkt einfallendem Sonnenschein unter bestimmten Blickwinkeln oder mit polarisierenden Sonnenbrillen sichtbar. Diese unerwünschten Effekte werden durch differierende Spannungsverhältnisse hervorgerufen, die meistens vom Vorspannprozess herrühren.

Die perfekte Lösung zur Vermeidung weiterer Wertschöpfungsverluste bietet unser Anisotropy Scanner. Er misst bei voller Produktionsgeschwindigkeit mit polarisierendem Licht in Transmission und zeigt an, ob der Mindest-Zielwert erreicht oder überschritten wurde.

Optional kann der Anisotropy Scanner um einen White Haze Kanal erweitert werden. Dieser Kanal macht nach dem Vorspannen Bereiche erkennbar, wo ofenbedingt Schädigungen der Glasoberflächen eingetreten sind. Diese Bereiche werden den Ofenbedienern zur Nacharbeit angezeigt und machen es dadurch möglich, die schadhaften Oberflächenbereiche zu polieren, bevor das Glas zur Weiterverarbeitung oder zum Kunden geht. Unnötige Folgekosten gehören so der Vergangenheit an!

SO PROFITIEREN SIE

  • Messen von Anisotropien
  • Optional mit White Haze-Kanal
  • Frühzeitige Vermeidung von Beanstandungen
  • Sofortiges Ergebnis, ob Anisotropie-Zielwert erreicht wurde
  • Überprüfung ohne Produktionsverzögerung bei 100% Kontrolle
  • Schnelle Amortisation durch Vermeidung von ErsatzlieferungenMöglichkeit, durch Muster oder Modellaufbauten (Mock ups) klare Ziele mit dem Kunden zu vereinbaren

 Das „US Glass Magazine“ hat den Anisotropy Scanner zum “Innovativsten Equipment 2017” ernannt.

.

Produktvideo

.

.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Mehr Informationen zu Technik, Anwendungen und Einsatzbereichen erhalten Sie hier…

.