Glaszuschnitt

Der Start jeder Produktion

Optimierung schon am Beginn der Wertschöpfungskette

Der Jumbo Controller kommt ganz zu Beginn der Wertschöpfungskette zum Einsatz: Im Zuschnitt erkennt er Fehler in den angelieferten Glasscheiben und zeigt deren Position im Schneidplan an – fehlerhafte Scheiben können so umgehend aus der Produktion genommen werden.

Mit einer zusätzlichen Schnittstelle zum PPS-System ausgerüstet, übergibt der Jumbo Controller die Fehlerpositionen an eine Reoptimierung des PPS Softwarepakets, um den Schneidplan re-optimieren zu lassen. Dadurch wird eine größere echte Ausbeute von Gutscheiben erreicht. Darüber hinaus stellt er Statistiken bereit, die eine effiziente Bewertung der Glaslieferanten ermöglichen.

Die Einsatzbereiche

Als Stand-alone-Lösung zum Start

Der Jumbo Controller zeigt Glasfehler und deren Position im Schneidplan präzise an. So kann ein Mitarbeiter die defekte Scheibe aussortieren und eine teure, zeitintensive Veredelung verhindern. Ein nötiger Glasnachschnitt kann sofort bereits im Zuschnitt angefordert eingeleitet werden, sodass der Glasfehler letztendlich keine negative Auswirkung auf Durchlauf- und Lieferzeiten hat.

Mit Anbindung an den Schneideplan

Wird der Jumbo Controller über eine PPS-Anbindung an die Schnittoptimierung der Produktionslinie integriert, so optimiert das System den bisherigen Schneidplan, in dem Glasfehler entweder auf Glasabschnitte oder auf möglichst kleinen Glasflächen positioniert werden. Über diese Re-Optimierung des Schneidplans kann die Glasausbeute gesteigert werden. Die detektierten Glasfehler werden direkt auf dem System des PPS-Herstellers angezeigt, sodass nur ein Monitor innerhalb der Glasabnahme nötig ist.

Sie möchten mehr wissen über die vielen Einsatzbereiche der leistungsstarken Viprotron-Produkte? Rufen Sie uns an und lassen Sie sich beraten unter Telefon +49 (0)61 57 986 38-0.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück