• Einsatzbereiche

In allen Phasen der Produktion die Qualität überprüfen

Die leistungsstarken Qualitätskontroll-Anlagen von Viprotron können in allen Produktions- und Verarbeitungslinien eingesetzt werden. Immer gleich sind nur die Vorteile, die Ihnen mit unseren Systemen entstehen.

Mit Viprotron …

  • … sparen Sie Zeit – die Anlagen werden direkt in die Produktionslinie integriert und arbeiten ohne Erhöhung von Taktzeiten.
  • … senken Sie die Ausschussquote – Fehler und Verschmutzungen werden von den Anlagen zuverlässig erkannt und können rechtzeitig behoben werden.
  • … minimieren Sie die Reklamationen – mit den Qualitätskontrollen über die ganze Produktion hinweg wird verhindert, dass Fehler nicht oder zu spät erkannt werden.
  • … senken Sie Ihre Produktionskosten – dank der frühzeitigen Erkennung von Glasfehlern werden schadhafte Scheiben gar nicht erst teuer veredelt.

Zu jedem Zeitpunkt der Produktion bares Geld sparen

Langfristig sparen Sie bares Geld, denn die Investitionen für die zuverlässigen, schnellen Viprotron-Anlagen amortisieren sich in kürzester Zeit. Je nach Einsatzort profitieren Sie von unterschiedlichen Einspar- und Optimierungspotenzialen:

  • Am Anfang der Produktion
    Eine Integration gleich zu Beginn der Produktion hilft Ihnen dabei, Fehler frühzeitig zu erkennen: Fehler werden bereits in den Bandmaßen entdeckt und die betroffenen Einzelscheiben können sofort aus dem weiteren Veredlungsprozess genommen werden.
  • In der Mitte der Produktion
    Mit einer Platzierung in der Mitte der Produktion überwachen Sie die Qualität einzelner Arbeitsschritte: Verschmutztes Glas kann nachgearbeitet und fehlerhaftes Glas kann aus der Produktion genommen werden.
  • In der finalen Produktionskontrolle
    Der finale Qualitäts-Check Ihrer Glasprodukte sorgt für ein hohes, gleichbleibendes Qualitäts-Niveau: Neben optischen Defekten können hier auch Glasabmessungen überprüft werden – inklusive detailreicher Dokumentationen.

Sie möchten mehr wissen über die vielen Einsatzbereiche der leistungsstarken Viprotron-Produkte? Rufen Sie uns an und lassen Sie sich beraten unter Telefon +49 (0)61 57 986 38-0.

Glaszuschnitt

Der Jumbo Controller kommt ganz zu Beginn der Wertschöpfungskette zum Einsatz: Bereits im Zuschnitt erkennt er Glasfehler in den angelieferten Jumboscheiben und zeigt deren Position im Schneidplan an. Nach dem Zuschnitt können fehlerhafte Scheiben so umgehend aus der Produktion genommen werden.

> Mehr erfahren

Isolierglas

Die Viprotron-Anlagen mit ihren präzise arbeitenden, kamerabasierten Bildverarbeitungssystemen überwachen die Qualität des Isolierglases während der verschiedenen Phasen der Herstellung zuverlässig.

> Mehr erfahren

ESG-Glas

Quality Scanner und Quality Checker optimieren die ESG-Glas-Produktion quer durch die gesamte Wertschöpfungskette – zum Beispiel nach dem Kantenschliff, nach dem Bohren oder Fräsen und nach dem Ofen.

> Mehr erfahren

VSG-Glas

Der Quality Scanner unterstützt Sie bei der Qualitätssicherung des Verbund-Sicherheitsglases nach dem Waschen der Einzelscheiben, im Reinraum nach dem Zusammenlegen und nach dem Autoklaven.

> Mehr erfahren

Technisches Glas

Extreme Qualitäts-Anforderungen entstehen bei der Herstellung von Gläsern, die im technischen oder medizinischen Bereich zum Einsatz kommen: Der mit bis zu drei verschiedenen Inspektionskanälen ausgestattete Quality Scanner erfüllt diese Aufgabe zuverlässig.

> Mehr erfahren

Spezialglas

Mit den Viprotron-Anlagen lassen sich Standard-Glassorten wie Floatglas, VSG, ESG oder Low-E-beschichtetes Glas auf Fehler kontrollieren – und auch bei der Qualitätskontrolle spezieller Glasarten leisten die Systeme wertvolle Dienste.

> Mehr erfahren

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück