Sie wollen nachts beruhigt schlafen?

8 ZEICHEN, WESHALB SIE EINEN VIPROTRON SCANNER BENÖTIGEN

Seit Jahren veredeln Sie Glas. Und natürlich wissen Sie genau, was Sie machen. Trotzdem haben Sie manchmal das Gefühl, dass es in Ihrem Betrieb an der einen oder anderen Stelle runder laufen könnte. Oder Sie fragen sich, warum dieses oder jenes immer wieder passiert. Es gibt so manche anstrengenden Dinge im Tagesgeschäft und manchmal kommt Hilfe aus einer Ecke, aus der man es am wenigsten erwartet. Hier sind einige Zeichen, die Ihnen zeigen, dass Sie über den Einsatz von Viprotron Scannern nachdenken sollten. Auch wenn Sie sie noch gar nicht „auf dem Schirm“ haben…




SIE HABEN EINEN WICHTIGEN KUNDEN AN EINEN WETTBEWERBER VERLOREN ODER SEIT LÄNGERER ZEIT KEINEN NEUKUNDEN GEWONNEN?

Sie analysieren Ihre Umsatzlisten und stellen fest, dass ein wichtiger Kunde immer weniger oder so gut wie nichts mehr bei Ihnen kauft. Das ist ein sicheres Zeichen, dass neben Preisen oder unzureichendem Service sicherlich die Produktqualität hinter der Ihrer Wettbewerber zurücksteht. Der Einsatz von Scannern hilft, ein kundenorientiertes Qualitätsniveau zu erreichen und dauerhaft beizubehalten. Das führt zu zufriedenen Kunden und sie bleiben, auch wenn Sie nicht der günstigste Lieferant sind.

Das Gleiche gilt für die Gewinnung neuer Kunden. Liefertreue und Produktqualität sind hier die entscheidenden Parameter. Nur auf den Preis zu setzen hat schon fast die ganze Branche ruiniert. Nur günstig zu sein ist keine Alternative, denn wenn Sie nicht in der erwarteten Produktqualität liefern, werden Sie Ihre Neukunden nicht halten können. Der Einsatz unserer Scanner hilft Neukunden zu generieren und zu halten.




SIE HABEN EINE HOHE FLUKTUATION IM BETRIEB?

Der Betriebsleiter schaut auf die Stückzahlen, der Qualitätsleiter auf das geforderte Qualitätsniveau. Ohne ein verlässliches Bewertungssystem, welche Produktqualität für welchen Kunden akzeptiert wird, geraten die Mitarbeitenden an der Visitierstation zwischen die Fronten zweier Vorgesetzter mit auseinanderlaufenden Zielsetzungen.

Die Folge ist Unzufriedenheit mit der Organisation. Die Mitarbeitenden brauchen definierte Abläufe und eine klare Vorgabe, was mit „gut“ oder „schlecht“ zu bewerten ist. Ein Viprotron Scanner ist die objektive Basis zur Festlegung von Qualitätsniveaus für einzelne Kunden oder den Betriebsstandard. Diese Festlegungen sollten in Zusammenarbeit des Betriebsleiters mit dem Qualitätsleiter erfolgen.




SIE SEHEN DIE NOTWENDIGKEIT ZU AUTOMATISIEREN?

Die neuen Möglichkeiten zur Automatisierung in verschiedenen Bereichen der Produktion und der Trend zu „Industrie 4.0“, „umati“ oder „OPCUA“ bringt neuen Schwung in die Verkettung von Arbeitsschritten. Je enger diese Schritte ablauforganisatorisch oder physisch verkettet sind, desto weniger haben Menschen körperlich Zugriff auf das Produkt. Das ist der eigentlich gewünschte Effekt der Automatisierung, da auf Mitarbeiter aus Kostengründen verzichtet werden soll. Der Verzicht von Mitarbeitern in der Produktion heißt im Gegenzug aber auch, dass während der Produktion niemand mehr auf das Produkt und damit auf die Qualität schaut.

Fazit: Die Produktivität ist hoch, die Qualität nicht mehr im Fokus. Man sieht sie erst wieder am Fertigprodukt, das in der Regel aber auch nicht konsequent kontrolliert wird. Reklamationen sind damit vorprogrammiert. Kann das Ihr Ziel sein? Viprotron Scanner können an verschiedenen Stellen in der Produktion eingesetzt werden, um genau das zu vermeiden. Mit bis zu drei Kanälen und einer auf diesen beruhenden Fehlerklassifikation ist eine Qualitätssicherung im Rahmen der Automatisierung möglich. So kann der Quality Scanner 3D zwischen Wassertropfen und Blasen im Glas unterscheiden und entsprechende Warnmeldungen abgeben. Denn Sie wollen Ihre Linien nicht wegen einiger Wassertropfen anhalten, die kurz später ohnehin verdunsten, sondern nur wegen fehlerhafter Scheiben, die später zu einer Reklamation führen werden.




SIE PLANEN EINEN NEUEN STANDORT ODER EINE WESENTLICHE ERWEITERUNG IHRES EQUIPMENTS?

Sie planen einen neuen Standort und bitten verschiedene Lieferanten um ihre Angebote und Layouts. Das führt oft dazu, dass neue Standorte durchgeplant werden, ohne das Thema Qualitätssicherung einzubeziehen. Erst „fünf vor zwölf“ – wenn überhaupt – kommt dieser Aspekt zum Tragen und dann müssen Arbeitsabläufe und damit Layouts umgeplant werden. Nur ist dann oft bereits der Maschinenpark für den Schneidbereich bestellt, der Reinraum für das VSG nicht mehr veränderbar oder die Isolinie für eine vernünftige Qualitätssicherung falsch konfiguriert. Wenn die Investitionen ohne Berücksichtigung der Qualitätssicherung erfolgen, werden sicherlich die Erwartungen des Investors an den neuen Betrieb nicht erfüllt und später teure Nachrüstungen notwendig. Viprotron hilft Ihnen gerne bei der Auslegung der notwendigen Prüfmittel und Sie vermeiden damit spätere teure Umbauten.




IHRE REKLAMATIONSKOSTEN STEIGEN ODER SINKEN ZUMINDEST NICHT?

Viele Firmen haben oft nur eine vage Idee über ihre Reklamationskosten. Einige sehen es lediglich an den Containern mit Glas aus Kundenretouren. Andere versuchen manuell und damit kostenintensiv die Reklamationsgründe herauszufinden. Wenn man Scanner benutzt, bekommt man einen Überblick über Problemstellen in der Produktion, lange bevor das Produkt auf dem Weg zum Kunden ist. Damit vermeidet der Einsatz von Scannern nicht nur überflüssigen Stress in der Produktion, sondern auch Drittkosten (wie Sonderfahrten, Gerüst- oder Krankosten, Umglasungen, etc.).




SIE MÜSSEN IHR PRODUKT DURCH DIE PRODUKTION „TRACKEN“?

Sie empfinden bereits jetzt die ganzen Nachweispflichten und notwendigen Dokumentationen als riesigen bürokratischen Akt? Und jetzt verlangt Ihr Kunde zusätzlich die Produktqualität zu „tracken“? Viprotron Scanner helfen Ihnen dabei: Die Kontrollergebnisse sowie die durch den Scanner selbst erstellten oder vor dem Scanprozess eingelesenen Daten können der jeweiligen Scheibe mit Zeitstempel etc. zugewiesen und auf einem beliebigen Platz des Kundenservers abgelegt werden. Damit sind diese Daten für ERP oder PPS Pakete verfügbar und unterstützen Ihre Bemühungen, die jeweiligen Gläser und ihre Komponenten auf dem Weg durch Ihre Produktion genau verfolgen zu können.




SIE WOLLEN WIEDER BESSER SCHLAFEN?

Wie oft ist das passiert? Sie kommen morgens in die Firma und auf der Spät- oder Nachtschicht mussten durch einen Serienfehler dutzende Scheiben oder sogar die ganze Schichtproduktion verschrottet werden. Der Fehlergrund wurde zu spät gefunden und nun stehen neben den zusätzlichen Kosten auch die Fehl-Mengen im Raum, die Ihre Produktion aufholen muss. Und das bei einem ohnehin sehr vollen Produktionsplan. Keine Überraschungen! Viprotron Scanner werden Sie wieder besser schlafen lassen. Die richtigen Scanner richtig eingesetzt, helfen unnötigen Stress zu vermeiden. Was kann es Besseres geben?




SIE WOLLEN UMWELTFREUNDLICHER WERDEN?

Glas ist ein sehr umweltfreundlicher Baustoff. Es kann sogar zur Energiegewinnung eingesetzt werden. Aber auch Glas verursacht bei der Produktion einen hohen Energieverbrauch. Also sollten wir es nicht vergeuden. Nicht nur der Kosten wegen. Viprotron Scanner können die Ausschussrate senken, denn sie können Fehler noch vor dem Zuschnitt oder während des Produktionsprozesses finden. Wenn Fehler vor der Fertigstellung des Endprodukts gefunden werden, kann das Glas oftmals gereinigt oder nachbearbeitet werden und damit nicht nur das Glas, sondern auch alle nachher mitverarbeiteten Materialien wie Folien oder Abstandhalter gerettet werden. Wenn Fehler erst im Fertigprodukt gefunden werden, kann zumindest noch der unnötige Transport der Scheiben unterbleiben. Scanner helfen der Umwelt.


Sie benötigen individuelle Lösungen zu den oben genannten Punkten?
Wir unterstützen Sie gerne dabei.
Jetzt Kontakt aufnehmen