Viele Projekte, vergrößertes Team

Aufgrund der weiterhin stark wachsenden Auftragslage steigt auch der Bedarf, unser Team zu stärken.

Seit Ende letzten Jahres zählen wir weitere zwei neue Mitarbeitende zu Viprotron. Mit ihren Qualifikationen werden sie den Bereich Technik und Service unterstützen und weiter voranbringen.

Manuel Schäfer kommt als Verstärkung des Servicetechniker-Teams und wird Ihnen zukünftig bei der Installation, Wartung und dem Service Ihrer Anlagen vor Ort zur Seite stehen. Mit seiner Berufsausbildung als Mechatroniker und seiner mehrjährigen Erfahrung als Servicetechniker im internationalen Einsatz verfügt er über eine hervorragende Grundlage, um die technischen Herausforderungen im Bereich Service erfolgreich zu meistern.

Unsere Kollegin Yvonne Santl ist ausgebildete Physiklaborantin und arbeitete zuletzt in der Service-und Reparaturabteilung eins lokalen Unternehmens für Laser-Messgeräte. Mit ihrem Know-how wird sie in erster Linie die Fertigung unserer Kamera-Optik- und Beleuchtungsmodule, die dazugehörigen Prüfungen der Baugruppen sowie die Endtests der fertigen Anlagen entlasten.

Als fester Bestandteil der Produktion wird sie helfen, den massiv gestiegenen Durchsatz in der Produktion zu meistern. Wir freuen uns über die zahlreichen neuen Projekte und die tatkräftige Unterstützung des gesamten Teams.

Mit dieser zusätzlichen personellen Verstärkung setzt Viprotron sein starkes konsequentes Wachstum fort. Im Jahr 2021 haben wir insgesamt 6 neue Mitarbeiter eingestellt – auf heute 35 – und es sind bereits weitere Einstellungen für 2022 geplant.

Gewinnen Sie exklusive Einblicke in unseren Technik-Bereich:
Hier geht’s zum Video!